Ein perfekter Tag am Ostseestrand: Tipps und Must-Haves

1. Die richtige Strandwahl

Die Ostsee bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Stränden: ob aktiver Sportstrand, familienfreundliche Strände, ruhige und idyllische Naturstrände oder lebhafte Strandpromenaden – es gibt für jeden Geschmack den passenden Ort.


2. Die richtige Ausrüstung

Ein erfolgreicher Strandtag beginnt mit der richtigen Ausrüstung. Hier sind einige unserer Must- und Nice-to-Haves:

  • Strandtücher und Decken: Große und weiche Strand- und Handtücher sowie eine wasserfeste Decke sind unerlässlich.
  • Sonnenschutz: Hut oder Mütze, Sonnenbrille und vor allem Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor schützen vor UV-Strahlen. Für die Kinder darfs ruhig auch mal UV-abweisende Surfkleidung sein.
  • Strandmuschel oder Sonnenschirm: Gerade in der Mittagshitze braucht es dringend Schatten – an windigen Tagen gewinnt eindeutig die Strandmuschel.
  • Windschutz: richtig aufgebaut hält er auch an ungemütlicheren Tagen Wind und Sand ab.
  • Kühlbox: Gefüllt mit kühlen Getränken und Snacks, um während des Tages erfrischt und gestärkt zu bleiben.
  • Strandspielzeug: Eimer, Schaufeln und Strandbälle für Kinder und Erwachsene.
  • Schwimmutensilien: Schnorchel, Taucherbrille, und eventuell ein aufblasbares Boot oder SUP-Board – achtet hierbei aber unbedingt auf Wind und Strömungen!

3. Aktivitäten am Strand

Die Ostseestrände bieten eine Vielzahl an Aktivitäten, die für Unterhaltung und Entspannung sorgen:

  • Baden und Schwimmen: Genießt das erfrischende Wasser der Ostsee.
  • Wassersport: Probiert doch mal Windsurfen, Kitesurfen, Stand-Up-Paddling oder Segeln.
  • Strandspaziergänge: Erkundet die Ostseeküste bei einem gemütlichen Spaziergang und sammelt Muscheln, Bernsteine oder schönes Treibgut – daraus lassen sich tolle Dinge basteln!
  • Strandsport: Beachvolleyball, Frisbee oder Fußball sind großartige Möglichkeiten, aktiv zu sein und Spaß zu haben.
  • Sandburgen bauen: Eine klassische und kreative Aktivität, besonders beliebt bei kleinen und großen Kindern.

4. Sicherheit am Strand

Achtet stets auf eure Sicherheit!

  • Rettungsschwimmer: Besucht bewachte Strände, besonders wenn ihr mit Kindern unterwegs seid.
  • Warnflaggen: Beachtet die Flaggen, die auf die Wasserbedingungen hinweisen (z.B. rote Flagge für Badeverbot).
  • Kinder im Auge behalten: Verliert eure Kinder nicht aus den Augen, besonders in der Nähe des Wassers.
  • Schwimmhilfen: Verwendet Schwimmwesten oder -hilfen für Kinder und weniger geübte Schwimmer.

5. Umweltschutz

Helft mit, die Strände sauber und schön zu halten:

  • Müll entsorgen: Nutzt die bereitgestellten Abfallbehälter oder nehmt euren Müll wieder mit nach Hause.
  • Kein Plastik: Vermeidet Einwegplastik und nehmt wiederverwendbare Behälter.
  • Schutz der Natur: Respektiert die Tier- und Pflanzenwelt. Betretet keine Dünen und stört keine Tiere.

6. Verpflegung

Verpflegung Ein Tag am Strand macht hungrig und durstig. Packt eine ausgewogene Auswahl an Snacks und Getränken ein:

  • Obst und Gemüse: Leichte und erfrischende Snacks wie geschnittene Melonen, Äpfel, Karotten und Gurken.
  • Belegte Brote: Einfach zuzubereiten und leicht zu transportieren.
  • Nüsse und Trockenfrüchte: Als gesunde Energielieferanten und für den kleinen Hunger zwischendurch.
  • Wasser: Genügend Wasser, um hydratisiert zu bleiben.

Vermeidet gerade an sonnigen und heißen Tagen am Wasser zuckerhaltige Getränke und Alkohol!


7. Entspannung und Genuss

Vergesst nicht, euch auch einfach mal zurückzulehnen und die Umgebung zu genießen:

  • Lesen: Ein gutes Buch oder eine Zeitschrift, das Rauschen der Wellen im Hintergrund – einfach mal abschalten.
  • Träumen: Augen zu und entspannen.
  • Natur genießen: Beobachtet den Sonnenaufgang oder -untergang, lauscht den Wellen und genießt die frische Meeresluft.
  • Musik: Eine tragbare Lautsprecherbox für entspannte Musik, achtet dabei aber auf die Lautstärke, um andere Strandbesucher nicht zu stören.

Ein Tag am Ostseestrand kann unglaublich erholsam und erfrischend sein, wenn man gut vorbereitet ist. Nutzt diese Tipps, um euren Strandbesuch perfekt vorzubereiten und unvergessliche Momente an der wunderschönen Ostseeküste zu erleben. Viel Spaß und gute Erholung!